Markenverletzung


Christopher Langlotz

Ihr Ansprechpartner für das Markenrecht

T: 089/ 9090155-0
F: 089/ 9090155-90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die widerrechtliche Verwendung einer fremden Marke oder ein zumindest ähnliches Kennzeichen für gleichartige oder ähnliche Waren und Dienstleistungen, muss der Inhaber der verletzten Marke nicht hinnehmen.

Wie auch im Wettbewerbsrecht und im Urherberrecht ist hier immer zunächst an die Möglichkeit einer Abmahung zu denken. Bei einer Abmahnung handelt es sich um ein Anwaltsschreiben, in dem der Empfänger aufgefordert wird, ein bestimmtes Verhalten künftig zu unterlassen und eine entsprechende Erklärung abzugeben, die durch eine Vertragsstrafe gesichert ist. Die Kosten einer berechtigten Abmahnung hat der Empfänger zu erstatten.

Bronhofer & Partner Rechtsanwälte
Sendlinger-Tor-Platz 5
80336 München

+49 (89) 90 90 155 - 0
+49 (89) 90 90 155- 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen